okay!


kommentieren


Heute mittag,wo kommt der denn her?Oder ist das die neue Wintermode?




Vermutlich mit Perwoll gewaschen :-)

Moby-Dick?


kommentieren





kommentieren




Das deutet auf Krankheit hin..

...?
<<< sieht er aber gut aus.

aufgeplustert


kommentieren


Was für eine Bande. Bis zu 30 Spatzen gezählt.Frage an die Wildlife Fotografen hier.Wie laut sind die jeweiligen Verschlüsse? Ich fotografiere die Spatzen aus der Küche raus.Der Veschluß ist so laut , die Schaben tragen schon Gehörschutz.




Die Sperlinge sind dochbestimmt Küchengeräusche gewohnt..

Womit knipst Du denn? Bei einer Spiegelreflexkamera geht es ganz ohne Verschlussgeräusch ja nicht, da das Spiegel-Hochklappen ja ein mechanischer Prozess ist. Wenn es merklich zu laut ist, dann ist da wohl etwas kaputt. Und bei einer handelsüblichen Digitalkamera lässt sich das Geräusch doch ein- bzw. abstellen!?

Genau,es gibt keine geräuschlose Spiegelreflex.Meine D200 finde ich ist sehr laut. Eine Auslösung und die Vögel sind weg oder rufen "Ruhe". Systemkameras sind geräuschlos und können eingestellt werden.Mich hätte einfach interessiert wie es hier den anderen Spiegelreflex-Besitzern ergeht.

Okay, verstanden. Wenn ich mit meiner Canon-Spiegelreflex knipse, war das Geräusch eigentlich nie das Problem. Allerdings erlaubt das Objektiv dann auch einen gewissen Abstand und außerdem sind mein Standort und das Motiv weit genug voneinander entfernt. Aber wenn ich recht verstehe, ist die geringe räumliche Distanz zwischen Vogelschar und Küche das eigentliche Problem.
Was ich aber sehr wohl auch kenne ist, dass die Vögelein es irgendwie ahnen, dass man sie gerade fokussiert hat und sie genau dann auf- bzw. wegfliegen, wenn man abdrückt ... wie haben das nur unsere Väter mit ihren analogen Kameras und Agfa-Filmen hingekriegt? :-)

P.S.: fletschte der tolle rote Kater vielleicht die Zähne, weil er vom D200-Geräusch genervt war, welches ihm immer die Vögelchen verjagte? :-)

;-)

Bei meiner Sony A-57 bleibt der Spiegel stehen, dementsprechend gibt es kein Geräusch. Kostet halt 1 Blende.

www.computerbild.de


kommentieren




Vexierbild

Sehr Spatz-find-ich :-)


kommentieren




"meine" einbeinige Bachstelze ist nach dem Winter leider nicht zurückgekommen

Schade.Eine Winterreise ist auch viel gefährlicher. Mir fällt auf er sitzt gerne und länger als die anderen auf dem Geländer. Er ruht sich aus.

Danke fürs füttern des Invaliden

Toll, auch mit "nur" einem Bein! :-D


kommentieren


Unser Lieblingsgast " Der Pirat"




Wow! Der ist wirklich ein Held.


kommentieren




Meine einbeinige Arbeitsplatz-Bachstelze ist abgereist. Ich bin gespannt ob sie wiederkommt, wo sie sich doch den Sommer über so tapfer gehalten hat.


kommentieren




Ahab der Spatz


kommentieren