Tigerschnegel; "ausgefahren" ca. 15 cm lang.





kommentieren

Der Bierschnaegel, auch heuer zahlreich in Hamburg vertreten (galt lange als ausgestorben).





kommentieren

Tigerschnegel hat Durscht





kommentieren



schickes Dekor


kommentieren



wer steckt hier drin? Auflösung morgen.

Typische Schneckenoberfläche. Und bei der Färbung evtl. Schnegel?

richtig erkannt, ich hatte die Haut bisher nicht so scharf vor der Linse.


kommentieren

Bierschnegel 2




Super

Das "CENAK" (Centrum für Naturkunde der Universität Hamburg) hat den Bierschnegel bestätigt und bat zwecks Kartierung um den genauen Fundort. Scheint also noch immer ein für die Wissenschaft recht interessantes Tierchen zu sein.


kommentieren

Bierschnegel




Laut Aussehen und Beschreibung ganz offenbar ein Bierschnegel (Expertenanfrage läuft), dessen Wiederentdeckung nach 80 Jahren in Hamburg vor gut einem Jahr als kleine Sensation gefeiert wurde. Nun lümmelt er sich im Kelleraufgang zu meinem Bierkeller herum :-)


kommentieren
limus maximus



Wo sagt man denn so?

ueberall, das ding heisst so.

ergebnis zwischen Kreuzung einer Schnecke mit... einem Bundeswehrtarnanzug?

Ich dachte das sei Dialekt, wie "Schneel" zum Beispiel. Was kann Ihr Schnegel denn so Besonderes?

Ein Tigerschnegel? Roaar!


kommentieren