kommentieren




Heidelberger Zoo?

jaja.


kommentieren




monochromatisch

den fehlenden weissen streifen sieht man dann später. vielleicht

Der scheint gute Laune zu haben.


kommentieren




Ich dachte erst, kleine Katze in Bademanteltasche ...

Rohrschach-Zebra.


kommentieren


für stereo braucht man doch 2




Moiree


kommentieren




was ist das denn für ein Pärchenzoo, in dem Sie da unterwegs sind?

Öh, ähm, nein, äh, das ist Zufall, da stand nicht „Arche“ oder sowas vorne dran. Ich fand die Zebramaserung so toll und die lagen da gerade so rum. (Duisburger Zoo, da war ich zuletzt, als ich sooooo klein war.)

Ihr letztes Foto war ein Paar Löweninnen, deshalb.

Es gibt da auch noch einen einzelnen Waschbären oder mehrere Flamingos im Angebot . . .

Nicht, das Herr schmerles Ihnen was unterstellen wollte.
Andererseits, wenn man Sigmund Freud befragen könnte...

Ach, ich würde an Ihrer aller Stelle da gar nicht soviel drüber nachdenken. Da braucht es auch gar keine Unterstellung, das ist einfach so, wenn man glücklich ist, daß man es vielleicht auch dem einen oder anderen Foto ansieht . . .


kommentieren





kommentieren




zauberhafte ansichten
poesie in S/W


kommentieren


Langes Gesicht, abgelegt.




das is gar kein echtes! das hat ja braune streifen!

Das steht ja auch in Frankreich, da bleicht man ja auch aus ;)


kommentieren




Nett, die beiden!

he du, ich hab da eine wunderbaren frisör an den hufen, der schnibbelt deine mähne wieder wunderbar zurecht. sieht ja nicht schick aus, wie sie dir jetzt ins gesicht hängt.

Der is gut.

das dem nicht kalt ist


kommentieren