Pünktlich zur "Stunde der Gartenvögel"-Zählung machten sich die Gäste rar.
Wenig Meisen, aber immerhin ein sich stabilisierender Zuwachs an Gimpeln und Amseln.

Dito. Aber man soll ja nicht Rekorde brechen sondern eine Momentaufnahme machen.

Zusammensetzung ungefähr gleich, aber die Individuenzahl deutlich geringer:
Dompfaff, Kernbeisser, Haus- und Feldsperlinge, Buchfink, Grünfink, Erlenzeisig, Rotkehlchen, Heckenbraunelle, Wintergoldhähnchen, Blau- und Kohlmeise, Weidenmeise, Kleiber, Amsel, Buntspecht, Eichelhäher, Elster. Eichhörnchen.

Na, das ist doch eine schöne Schar!
Bei mir käme noch eine Ratte hinzu, die sich am heruntergefallenen Futter labt. Vorgestern hat sie 2 Apfelviertel abgeschleppt, die für die Amseln gedacht waren. Da Kater Kalle sich nur auf dem Sofa fläzt, muss ich wohl zur Schlagfalle greifen (ungern, aber notwendig).

Wir erwarten Ihren Fotobericht

Wir erwarten Ihren Fotobericht

Kommentar: Please login to add a comment